BU ohne Gesundheitsfragen? Das geht – mit unubu!

BU ohne Gesundheitsfragen

Eine BU(-Versicherung) ohne Gesundheitsfragen ganz einfach online abschließen? Das geht – und unubu macht es möglich. Doch was genau macht diese Art von Berufsunfähigkeitsversicherung so besonders und für wen eignet sie sich eigentlich? All das erfährst du im aktuellen Blogbeitrag.

!WICHTIG!: Die BU von unubu ist lediglich eine Alternative für diejenigen, die keinerlei Alternativen auf Grund von Vorerkrankungen haben.

 

Du hast keine Vorerkrankungen und befindest dich aktuell in keiner Therapie? – Dann hast du die Chance, eine normale, vollumfängliche BU zu erhalten! Vereinbare hier dein kostenloses Erstgespräch mit uns und lass uns gemeinsam einen vollumfänglichen BU Schutz für dich finden.

Warum unubu: die Vorteile auf einen Blick

  • Menschen, für die sich eine normale, vollumfängliche BU nicht eignet, können mit unubu alternativ immer noch 75% ihres Bruttoeinkommens absichern
  • Keine Gesundheitsfragen müssen beantwortet werden
  • Mit dem Bonusprogramm der anbietenden Krankenkasse hast du zusätzlich die Möglichkeit Beiträge von bis zu 500€ rückerstattet zu bekommen
  • unubu verzichtet auf eine abstrakte oder konkrete Verweisung
  • Der BU-Schutz kann bis zum Renteneintritt von 67 Jahren alle 5 Jahre verlängert werden

Wer steckt hinter unubu?

unubu – die BU ohne Gesundheitsfragen wird durch die gemeinsame Zusammenarbeit zwischen Assekuradeuren und gesetzlichen Krankenkassen ermöglicht.

Die gesetzlichen Krankenkassen IKK, Knappschaft und Viactiv

Die Krankenkassen bieten einen sogenannten Gruppenvertrag an, der es den berufstätigen Mitgliedern ermöglicht, einen guten BU-Schutz zu erhalten. Bereits drei gesetzliche Krankenkassen haben sich für eine Zusammenarbeit mit unubu entschieden. Hier sind die Fakten auf einen Blick:

BU ohne Gesundheitsfragen

Der Assekuradeur Biometric Underwriting GmbH 

Ein Assekuradeur ist für Versicherungsgesellschaften tätig. Die Biometric Underwriting GmbH übernimmt Aufgaben wie das Zeichnen der Risiken und Abwickeln der Beitragszahlungen und Leistungsfälle. Bei einer Berufsunfähigkeit und der Auszahlung der entsprechenden versicherten Leistung steht dir das Unternehmen zur Seite.

Deine Risiken werden über den belgischen Versicherer Lloyd’s of Brussel abgesichert, welche ca. 100 internationale Versicherungsunternehmen umfasst. Diesen Namen wirst du auch auf deinem Versicherungsschein von unubu wiederfinden.

Durch die Zusammenarbeit dieser großen Unternehmen ist es möglich, dass unubu gesetzlich versicherte Personen zu einer BU ohne Gesundheitsfragen verhelfen kann.

BU ohne Gesundheitsfragen – wie ist das möglich?

Das Produkt bBU Collect Plus (so heißt die BU) von unubu wird auch Kollektivgruppenvertrag genannt. Das bedeutet, dass die Mitglieder der gesetzlichen Krankenkasse IKK in einem Kollektiv versichert werden, sofern sie es möchten. Dadurch wird das getragene Risiko auf eine Vielzahl von Versicherten verteilt und ermöglicht so eine bessere Risikokalkulation für den Versicherer. Dennoch genießt du die volle Autonomie als Versicherungsnehmer, darfst die Höhe der BU-Rente selbst bestimmen und zahlst die Beiträge selbst.

Dieses Prinzip ist nicht neu: eine BU oder betriebliche KV über den Arbeitgeber funktioniert nach dem selben Prinzip. Der Unterschied ist, dass die IKK diesen Gruppenvertrag erstmals für gesetzlich Versicherte möglich macht.

Gruppenvertrag und Leistungszeitraum machen das Risiko für den Versicherer kalkulierbar

Und genau das ist der springende Punkt, denn durch den Gruppenvertrag und den begrenzten Leistungszeitraum von maximal 20 Jahren weiß der Versicherer, welche maximalen Kosten bei einer Berufsunfähigkeit auf ihn zukommen. Bei einer normalen, vollwertigen BU leistet der Versicherer ein Leben lang, maximal bis zum Renteneintrittsalter. Das ist bei unubu nicht der Fall.

Du musst zwar keine Gesundheitsfragen beantworten, doch ein paar Fragen stellt dir die Versicherung schon

Denn auch die Versicherer müssen wirklich akute Fälle ausschließen, damit die Beiträge weiterhin richtig kalkuliert werden können. Dabei handelt es sich um fünf Fragen, die keine direkten Gesundheitsfragen darstellen. Schauen wir uns das gerne einmal im Vergleich an.

Die Fragen bei einer unubu BU ohne Gesundheitsfragen:

BU ohne Gesundheitsfragen

Die Fragen eines anderen Versicherers bei einem regulären BU-Antrag (beispielhaft):

BU mit Gesundheitsfragen

Der Unterschied ist klar: Nicht nur die Menge an Fragen, sondern auch die Tiefe zeigen, dass die BU von unubu keine Gesundheitsfragen beinhaltet.

Wie funktioniert die BU ohne Gesundheitsfragen und was muss beachtet werden?

Die Höhe der Absicherung

Die Höhe der gewünschten BU-Rente hängt von deinem Einkommen ab. Bei unubu darfst du bis zu 75% deines Bruttoeinkommens absichern – für viele das gesamte Nettoeinkommen. Durch die Nachversicherungsgarantie kannst du ganz einfach und flexibel die Rentenhöhe im Nachhinein anpassen.

Der Leistungszeitraum ist begrenzt

Bei einer normalen BU-Versicherung bekommst du bei Berufsunfähigkeit eine monatliche Rente ausbezahlt – bis zum vertraglich festgelegten Renteneintritt. Bei unubu sieht das anders aus: wie bereits vorher schon angeschnitten, gibt es bei dieser BU einen begrenzten Leistungszeitraum von maximal 20 Jahren. Diese beinhalten 10 Jahre Rentenzahlung + maximal 10 Jahresrenten als Einmalzahlung. Dahingehend ist die normale BU natürlich optimaler. Der begrenzte Leistungszeitraum ist jedoch nur für die Leute ein Nachteil, die auch eine normale BU bekommen können. Dazu kommt, dass nicht alle BU-Fälle lebenslang sind. Außerdem ist es besser 20 Jahre eine Rente zu bekommen als gar keine – und das ist besonders für die Menschen relevant, die keine normale BU mehr bekommen.

Was, wenn du mehrmals berufsunfähig wirst?

In dem ein oder anderen Fall kannst du dich von einer BU erholen und dann trotzdem wieder berufsunfähig werden. In diesem Fall geht unubu wie folgt vor: Wirst du innerhalb von 12 Monaten nach der Genesung wieder berufsunfähig, zählen die Leistungen aus dem vorherigen Zeitraum dazu. Liegt die BU wegen der selben Erkrankungen nach mehr als 12 Monaten nach der Genesung vor, dann hast du erneut Anspruch auf den vollen Leistungszeitraum von 10 Jahren.

Vertragslaufzeit beträgt 5 Jahre

Anders als bei der normalen BU, beträgt die Laufzeit einer BU von unubu 5 Jahre. Eine normale BU läuft dagegen automatisch bis zum vertraglich festgelegten Renteneintritt. Da die unubu Versicherung keine vollwertige Lebensversicherung sondern eine Sachversicherung per Definition ist, darf aufgrund der gesetzlichen Grundlagen keine längere Laufzeit festgelegt werden.

Anspruch auf BU-Rente erst nach 6 Monaten

Wie bei einer normalen BU bist du erst berufsunfähig, wenn du nur noch unter 50% deines derzeit ausgeübten Berufes ausüben kannst. Nachdem dein Anspruch geprüft wird, bekommst du bei einer normalen BU rückwirkend ab dem ersten Tag deiner BU deine Rente vom Versicherer bezahlt. Bei der unubu BU ist das nicht der Fall: die ersten 6 Monate bekommst du keine Rente gezahlt, sondern erst zum ersten Tag der Diagnose. Das ist wichtig zu wissen, denn so kannst du dir alternative Absicherungen (beispielsweise durch ein zusätzliches Krankentagegeld) für die ersten 6 Monate überlegen.

Bereicherungsverbot

Das Bereicherungsverbot legt fest, dass du beim Bezug deiner BU-Rente nicht mehr bekommen darfst als du vorher verdient hast. Sichere daher eine nicht zu hohe BU-Rente ab, ansonsten können deine Leistungen im Falle einer BU gekürzt werden.

Du möchtest den Vertrag kündigen?

Du kannst deinen Vertrag jederzeit mit einer 3-monatigen Frist kündigen. Wir empfehlen dir jedoch erst zu kündigen, wenn du im Fall einer BU z.B. auf ein großes Vermögen zugreifen kannst und schon finanziell frei bist – für deinen Lebensunterhalt also nicht deine aktive Arbeitskraft benötigt wird. Da das auf die wenigsten zutrifft und die meisten von ihrem Einkommen abhängig sind, überlege dir die Kündigung deiner BU wirklich sehr gut.

Für wen ist die BU ohne Gesundheitsfragen geeignet und für wen nicht?

Die BU der unubu eignet sich unserer Meinung nach nicht für alle, denn sie ist nicht kompromisslos und ist keine vollumfängliche Absicherung wie eine normale BU. Findest du dich in den folgenden drei Fällen wieder, dann ist die BU von unubu besonders für dich geeignet:

Du hast bestimmte Vorerkrankungen, wodurch eine normale BU ausgeschlossen ist

Die meisten BU-Ausschlüsse kommen zustande, wenn zu viele oder besonders risikoreiche Vorerkrankungen bestehen.

Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparats und Erkrankungen der Psyche sind die Hauptursachen für Berufsunfähigkeit. Für den Versicherer bedeutet das, dass sie bei Vorerkrankungen oder Behandlungen von Rücken- oder psychischen Leiden hohe Risikozuschläge anrechnen müssen oder dich gar nicht erst annehmen. Warst du wegen eines psychischen Leidens in Behandlung? Oder hast du in den letzten Jahren öfter eine Physiotherapie gemacht? Dann kann sich unubu für dich eignen. Auch chronische Erkrankungen wie Rheuma, Multiple Sklerose, Diabetes oder Morbus Crohn sind Ausschlusskriterien einer normalen BU-Versicherung.

Mit zunehmenden Alter besteht eine höhere Chance berufsunfähig zu werden. Deshalb ist es schwierig im hohen Alter noch eine abschließen zu können. Auch hier kann unubu eine tolle Alternative sein.

Deine jetzige BU reicht nicht aus?

Dann kannst du die BU von unubu als zusätzliche Absicherung nutzen, wenn du zwar eine normale BU hast, diese aber zu gering ist.

Du übst einen Beruf mit einer hohen körperlichen Tätigkeit aus (z.B. Bau & Co)

Für manche Menschen stellt die Gesundheit kein Hindernis zur normalen BU dar, dafür aber der Beruf. Übst du nämlich einen sogenannte Risikoberuf aus, kann eine normale BU sehr teuer werden. Zu diesen Berufen zählen z.B. Handwerker. Bei unubu zahlst du zwar auch höhere Beiträge als bei einem Bürojob, dafür aber i.d.R. weniger als bei einer normalen BU und du kannst dir mit dem Bonusprogramm etwas Geld zurück holen.

Du kannst dich nicht mit einer dieser drei Zielgruppen identifizieren?

Dann ist die BU von unubu ungeeignet für dich. Mit einer normalen BU hast du nämlich einen vollumfänglichen Einkommensschutz. Du möchtest dein Einkommen individuell & vollumfänglich absichern? Dann vereinbare dein kostenloses Erstgespräch mit uns – wir freuen uns auf dich!

Die BU ohne Gesundheitsfragen eignet sich für dich? Dann musst du noch diese Voraussetzung erfüllen

Du bist über die IKK krankenverischert

Wie bereits erklärt, funktioniert die BU ohne Gesundheitsfragen aufgrund eines Gruppenvertrags mit der IKK. Um für den BU-Schutz der unubu in Frage zu kommen, musst du Mitglied bei der IKK sein. Ein Wechsel der gesetzlichen Krankenkasse ist dabei aber problemlos online möglich.

Was du beim Wechsel deiner Krankenkasse beachten solltest

Wenn du bereits eine Krankenversicherung bei der IKK besitzt, dann beginnt dein BU-Schutz direkt zu Beginn des nächsten Monats. Wenn du noch kein Mitglied bist, dann musst du dafür nur den BU-Antrag einreichen, denn im gleichen Zug wird damit deine Mitgliedschaft beantragt. Beachte dabei, dass du 12 Monate gebunden bist und eine Kündigungsfrist einhalten musst, falls du erneut die Krankenkasse wechseln möchtest.

Was passiert mit der BU-Versicherung bei einem erneuten Wechsel der Krankenkasse?

Hast du erneut deine Krankenkasse gewechselt, dann läuft deine BU bei unubu wie jeder andere Vertrag weiter. Das heißt, du bist nur beim Abschluss der Versicherung verpflichtet Mitglied bei der IKK zu sein. Außerdem verlängert sich der Vertrag automatisch über die 5 Jahre Vertragslaufzeit hinaus, auch wenn du deine Krankenkasse gewechselt hast.

Doch es gibt einen Nachteil: du bist mit einem Wechsel aus dem Bonusprogramm ausgeschlossen und kannst keine Rückerstattung der Beiträge deiner Krankenkasse anfordern. Zum Thema Bonusprogramm kommen wir im nächsten Abschnitt.

Wie viel kostet die BU ohne Gesundheitsfragen von unubu?

Die BU ohne Gesundheitsfragen ist für die meisten kostenlos

Durch das Bonusprogramm der IKK kannst du Beiträge von bis zu 500€ (jährlich) zurückerstattet bekommen – damit wäre die BU kostenlos. Jedoch gibt es ein paar Voraussetzungen, die dafür erfüllt sein müssen.

  1. Du kannst nur an diesem Bonusprogramm teilnehmen, solange du bei der IKK Mitglied bist. Bei einem Krankenkassenwechsel weg von der IKK hättest du keinen Anspruch mehr darauf, dein Vertrag läuft zu den regulären Kosten weiter.
  2. Du nimmst an den für dein Alter vorgeschriebenen Vorsorgeuntersuchungen teil. Vor allem im jungen Alter und unter 34 sind das nur wenige Untersuchungen! Der Gedanke dahinter ist, dass Menschen, die regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen machen, in der Regel auch mehr auf ihre Gesundheit achten.

Das bedeutet, dass du vor allem in den ersten Jahren sehr wahrscheinlich keine Beiträge für deine BU zahlen musst – das gibt es so woanders nicht. Wir weisen dich an dieser Stelle jedoch darauf hin, dass das Bonusprogramm nicht für die gesamte Vertragslaufzeit garantiert ist. Dieser Bonus sollte jedoch nur als zusätzlicher Vorteil gesehen werden, denn es geht primär um einen guten Einkommensschutz im Falle einer BU.

Beachte bitte, dass du das Bonusprogramm bei deiner Steuerklärung angeben und daher versteuern musst.

Beruf, Alter und Rentenhöhe spielen dennoch eine Rolle bei den Kosten der BU ohne Gesundheitsfragen

Wie bei jeder BU-Versicherung, hängt die Höhe der Beiträge auch bei unubu vom Beruf, Alter und der gewünschten Rente ab. Bei einem Bürojob zahlst du damit logischerweise weniger für deinen BU-Schutz als bei einer körperlichen Tätigkeit. Auch die festgelegte Höhe der BU-Rente und dein Alter beeinflussen den Zahlbeitrag. Das heißt, je höher die BU-Rente und je älter du bist, desto höher die Beiträge – und umgekehrt. Damit du dir das ungefähr vorstellen kannst, rechnen wir dir die Kosten anhand eines Rechenbeispiels vor.

Paul ist 30 Jahre alt und möchte sein Nettoeinkommen von ca. 2.200 € absichern. So viel müsste er für seine BU jährlich zahlen, je nach dem welchen Beruf er ausübt:

  Bürojob (min. 90% am Schreibtisch) Körperliche Tätigkeit (unter 90% am Schreibtisch)
1. Jahr 248,69 € 435,34 €
2. Jahr 252,91 € 442,73 €
3. Jahr 257,93 € 451,44 €
4. Jahr 262,15 € 458,83 €
5. Jahr 267,17 € 467,54 €
Kostenunterschied bei unterschiedlichen Berufen

 

Wichtig: Ein Berufswechsel muss angezeigt werden

Bei einer normalen BU wird der Beruf abgesichert, den du zu Vertragsbeginn ausübst. Du kannst problemlos deinen Beruf wechseln, an der BU-Versicherung wird sich nichts ändern. Wechselst du deinen Beruf mit einer unubu BU, bist du verpflichtet das der Versicherung mitzuteilen. Das hat zur Folge, dass deine Beiträge angepasst werden. Mit dem Wechsel in eine körperliche Tätigkeit bist du Teil einer anderen Berufsgruppe und musst damit höhere Beiträge zahlen.

Die Beiträge für die BU ohne Gesundheitsfragen nehmen ab 27 zu

Schließt du deine BU-Versicherung bei unubu bis zu deinem einschließlich 26. Lebensjahr ab, dann bezahlst du 5 Jahre lang einen festen Beitrag. Ab 27 Jahren staffeln sich die Beiträge.

Steuern bei der BU ohne Gesundheitsfragen von unubu

Wie bei einer normalen BU wird auch die BU-Rente von unubu versteuert. Da der Leistungszeitraum bei unubu auf 10 Jahre beschränkt ist, kann es zu einer geringeren Versteuerung kommen. Gemäß § 55 der Einkommenssteuer-Durchführungsverordnung beträgt der Ertragsanteil für eine 45-Jährige 14 %. Die einmalige Kapitalabfindung von bis zu 10 Jahresrenten ist hingegen steuer- und sozialabgabenfrei.

Berechne unverbindlich die Kosten deiner BU und beantrage ganz einfach und digital deinen Krankenkassenwechsel

Du möchtest wissen, wie hoch dein individueller Beitrag einer BU bei unubu sein würde? Oder du möchtest einen Krankenkassenwechsel beantragen? Deinen Beitrag oder Krankenkassenwechsel kannst du hier berechnen und beantragen.

Deine BU ohne Gesundheitsfragen ganz einfach online beantragen

Deine BU ohne Gesundheitsfragen kannst du ganz einfach online beantragen. Normalerweise solltest du eine BU niemals online beantragen oder abschließen. Bei der Beantwortung der Gesundheitsfragen kannst du nämlich einiges falsch machen. Weil es bei der BU von unubu keine Gesundheitsfragen gibt, kannst du hier kaum etwas falsch machen. Deine BU kannst du also mit gutem Gewissen online abschließen.

Sollte einer dieser drei Fälle auf dich zutreffen, kommst du online jedoch nicht weiter:

  • Bist du bei einer gesetzlichen Krankenkasse versichert? Antwort: Nein
    • Bei einem Wechsel von der privaten in die gesetzliche Krankenversicherung besteht in jedem Fall Beratungsbedarf.
  • Sind Familienmitglieder mitversichert? Antwort: Ja, mehr als drei Kinder
    • Das hinterlegte Formular hat aktuell nur die Option 3 Kinder aufzunehmen, weshalb bei mehr Kindern ein zusätzliches Formular ausgefüllt werden muss.
  • (Kranken-)Versichertennummer. Antwort: Noch keine Versichertennummer vorhanden
    • Wenn noch keine Vorversicherung in Deutschland vorhanden ist, solltest du dich beraten lassen.

In allen drei Fällen kannst du dich persönlich vom unubu Team zur BU ohne Gesundheitsfragen beraten lassen, um zu deiner ganz persönlichen Absicherung zu kommen. Hier kannst du mit unubu in Kontakt treten.

 

Die Unterschiede zu einer normalen BU

  • unubu ist keine Lebensversicherung: Lebensversicherungen unterliegen strengen Regelungen, weshalb die BU von unubu als Personenversicherung günstigere Beiträge anbieten kann. Eine Lebensversicherung kann z.B. nicht vom Versicherer gekündigt werden. Wir gehen jedoch davon aus, dass unubu keinen Grund hat von diesem Kündigungsrecht Gebrauch zu machen.
  • Der Leistungszeitraum ist begrenzt: Eine normale BU hat einen unbegrenzten Leistungszeitraum, unubu leistet dagegen maximal 20 Jahre lang.
  • Keine durchgehende Vertragslaufzeit: Wie bereits erwähnt, verlängert sich der Vertrag alle 5 Jahre, anstatt automatisch bis zum Renteneintritt zu laufen. Dennoch kannst du die BU bis zum Alter von 67 Jahren verlängern.
  • Die ersten 6 Monate bekommst du keine Rente: unubu zahlt dir deine Rente nicht rückwirkend zum ersten Tag der BU, sondern erst zum ersten Tag der Diagnose.
  • Wechselst du deinen Beruf, werden die Beiträge angepasst: einen Berufswechsel musst du – nicht wie bei der normalen BU – bei unubu angeben. Dadurch können deine Beiträge steigen oder sinken.

Die BU von unubu ist eine optimale Alternative

  • Die Höhe der Absicherung ist mit 75% deines Bruttoeinkommens optimal, um dein Nettoeinkommen abzusichern.

  • Die Laufzeit kannst du bis zum Renteneintrittsalter von 67 Jahren verlängern.

  • unubu verzichtet auf die abstrakte und konkrete Verweisung.

  • Deine Rentenhöhe kannst du jederzeit nach oben und unten anpassen.

  • Du bist weltweit gegen eine BU abgesichert.

✖️ Rückwirkende Leistung: unubu zahlt dir deine BU-Rente nicht rückwirkend zum ersten Tag der BU, sondern erst nach 6 Monaten Karenzzeit.

 

Schließe deine BU ohne Gesundheitsfragen ganz einfach online ab!

Du eignest dich für die einzigartige BU von unubu und möchtest dein Einkommen mit unubu absichern? Dann kannst du das hier ganz einfach und digital tun. Falls dabei Probleme oder Fragen hast, kontaktiere bitte direkt unubu – sie helfen dir bei deinen Fragen weiter. Wir bieten hierfür keine Beratung an.

Fazit

Konntest du dich mit keiner der geeigneten Zielgruppen identifizieren, eignet sich eine normale BU für dich umso mehr. Wegen der zuvor erläuterten Unterschiede ist es so wichtig, dass du die BU von unubu nur in Betracht ziehst, wenn du keine normale BU bekommst oder diese zu teuer ist. Der begrenzte Leistungszeitraum von 20 Jahren und die Karenzzeit von 6 Monaten sollten nämlich nicht unterschätzt werden.

Wenn sich die BU ohne Gesundheitsfragen für dich eignet, weil du für eine normale BU nicht in Frage kommst, dann können wir unubu nur empfehlen. Die BU von unubu erfüllt die wesentlichen Kriterien, die eine gute BU ausmachen. Hier kannst du deine BU direkt beantragen.

Das könnte dich auch interessieren