Wie Carla im ETF Onlinekurs gelernt hat zu investieren

ETF Onlinekurs

Du möchtest dich um deine Finanzen kümmern und endlich an der Börse investieren? Es gibt mehrere Gründe, die für das Investieren sprechen: die Inflation, die Altersvorsorge oder aber auch eine finanzielle Unabhängigkeit, die du damit erreichen kannst. Deswegen habe ich dir heute die Erfolgsgeschichte von Carla aus unserem ETF Onlinekurs mitgebracht. Anhand von Carlas Beispiel sieht man, dass man kein Börsenguru sein muss, um es zu schaffen. Denn auch sie hat eigentlich mit Finanzen nichts am Hut und ist trotzdem nun erfolgreiche Investorin! Mit ein bisschen Unterstützung, die man z.B. in meinem ETF Onlinekurs erhält, ist es nämlich gar nicht so schwer.

Warum hat Carla am ETF Onlinekurs teilgenommen?

Durch die immer höher werden Inflationsrate verliert das Geld immer mehr an Wert. Anfang der 2000er hat eine Kugel Eis 50 Cent gekostet, heute müssen wir dafür 1,20€ oder mehr ausgeben. Genau diesen Umstand war auch Carla bewusst. Um für ihr Geld einen Inflationsausgleich zu schaffen, wollte sie schon länger investieren und sich selbst in das Thema einlesen. Ihr Geld sollte nicht weiter auf der Bank liegen und an Wert verlieren, sondern im Gegenteil sogar steigen.

Doch irgendwie ist Carla nicht so richtig weitergekommen und hat das Thema doch immer wieder vor sich hergeschoben. Sie hat nicht so wirklich Spaß daran gefunden, Finanzbücher zu lesen. Zwar hat sie schon einen guten Überblick, was ihre Einnahmen und Ausgaben betrifft, doch das alleine reicht ja nicht, um endlich an der Börse zu investieren.

Doch durch den ETF Onlinekurs fand Carla das optimale Umfeld, um endlich motiviert ihr Ziel anzugehen. Denn der Kurs hat ihr geholfen sich selbst zu committen.  Zum einen, weil sie mit den Online-Lektionen durch sein wolle, bevor der nächste Live-Termin ist, um dort gezielt Fragen stellen zu können. Und zum anderen weil die Teilnehmer im Kurs sich gegenseitig ausgetauscht haben und sie dadurch angespornt wurde zu sehen, wie weit andere vielleicht schon sind. Durch Fragen, die andere aus der Community gestellt haben, hat Carla ihren Horizont erweitern können und Antworten bekommen, die auch für sie hilfreich waren.

Zeit ist wichtiger als das Geld

Eine der größten Lektionen im ETF Onlinekurs für Carla war das Thema Zinseszinseffekt. Viele unterliegen dem Irrtum, dass man ja noch jung ist und später noch genug Zeit hat zum Investieren. Doch dabei wird unterschätzt, was für ein massiver Hebel die Zeit haben kann, wenn man jung anfängt: Ich muss viel weniger Geld einsetzen, wenn ich früher mit meiner Geldanlage starte. Auch Carla hat anfangs immer gedacht, dass man Summe X erst zusammengespart haben muss, damit es sich lohnt zu investieren. Doch das stimmt nicht, gerade wenn du noch jung bist, lohnen sich schon kleine Beträge. Es ist besser klein zu starten und irgendwann dann aufzustocken, als später dann wirklich hohe Summen in die Hand nehmen zu müssen. Zur Veranschaulichung mal zwei Rechenbeispiele.

Emilia fängt mit 25 Jahren an monatlich 150€ in ETFs zu investieren. Bei einer Rendite von 7% hat Emilia dann zu Beginn ihrer Rente mit 67 Jahren ein Depotwert von 430.716€.

Hannah dagegen fängt 10 Jahre später an die gleiche Summe zu investieren und hat mit 67 205.837€ im Depot. Das sind 224.879€ Unterschied – allein nur wegen 10 Jahren!

ETF Online Kurs

Ängste die Carla im ETF Onlinekurs überwinden konnte

Das Thema Börse und Investieren ist für viele von euch mit gewissen Ängsten verbunden. Und das kann ich auch gut verstehen, schließlich wird dieses Thema nicht umsonst so kontrovers diskutiert. Die Medien greifen oft reißerische Schlagzeilen auf, wie dass sich der Aktienmarkt im Abwärtstrend befindet oder die Konjunktur ihren Tiefpunkt erreicht hat. Wie diese Mechanismen und Hebel aber genau funktionieren wissen viele gar nicht. Und genau so erging es auch Carla. Durch die Unwissenheit hat sich bei ihr eine gewisse Angst aufgebaut. Einfach aus dem Grund, dass sie sich mit Aktien & Co. nicht auskennt und sie deswegen unsicher ist.

Und dann in etwas zu investieren, was man nicht wirklich versteht und kennt, wollte Carla auch nicht. Und das ist auch gut so! Blind einfach an der Börse zu kaufen, weil einem das empfohlen wurde, ist nicht der richtige Weg, für niemanden. Doch im ETF Onlinekurs konnte Carla sich fundiertes Wissen aneignen, um genau zu verstehen was sie da gerade tut und worin sie genau Geld anlegt.  

Der ETF Onlinekurs vermittelt praxisnah die wichtigsten Methoden an der Börse

Doch lernt man im Kurs so viel anderes als aus Büchern? Nein, die Theorie und Grundprinzipien wie die Börse funktioniert ist im Prinzip ja immer dasselbe. Eine langfristige und breitgestreute Investition ist kein Geheimnis und können überall nachgelesen werden. Denn auf diese Art zu investieren ist um genau zu sein sogar eine wissenschaftlich erforschte Methode! Wenn du mehr dazu erfahren möchtest, kannst du hier mal nachlesen. Aber auch ich habe schon in anderen Blogartikeln darüber geschrieben, wie z.B. hier oder hier.

Auch Carla wollte sich zunächst erst in die Themen einlesen und dann mit dem Investieren beginnen. Doch im ETF Onlinekurs gibt es einen entscheidenden Unterschied: Die Inhalte werden ganz praxisnah vermittelt. Praxis heißt – es werden Tools an die Hand gegeben, sodass man wirklich konkret und direkt mit einfachen Schritten umsetzen kann. Eine individuelle Bestimmung des Risikoprofils zeigt beispielsweise ganz genau auf, wie eine gute Asset Allocation für einen persönlich aussieht. Aus Theorie wird hier 100 % Praxis.  In den Live-Sessions konnte Carla ihre ganz individuellen Fragen stellen und ihr Wissen vertiefen. Zudem gab es ihr eine enorme Sicherheit, dass sie jederzeit den Kurs-Support kontaktieren kann, wenn ihr was unklar ist. Eine Ansprechperson zu haben, der Austausch in der Gruppe und die Interaktion in den Live-Sessions sind für Carla der Gamechanger. Durch die Online-Lektionen und Übungen und das Vertiefen später in der Gruppe, sitzt das Wissen so bombenfest, dass sie die Inhalte nicht mehr vergisst und einem das ganze Leben bleiben.

Der ETF Onlinekurs geht in die nächste Runde

Wenn du auch wie Carla das Thema nicht länger aufschieben willst, dann kannst auch du am ETF-Durchstarterkurs teilnehmen. Denn es geht endlich wieder los: ich freue mich schon so sehr auf die nächste Runde! Am 16. Januar geht es los.  Wenn du Interesse hast, kannst du dich noch bis Sonntag, den 15. Januar anmelden. Um 23:59 Uhr schließen dann unsere Pforten.

Hier nochmal kurz alle Facts zum ETF Durchstarterkurs zusammengefasst: Du lernst step by step die wichtigsten Schritte zum fundierten Vermögensaufbau. Und vor allem wie du selbstbewusst nach wissenschaftlichen Standards dein Geld investieren kannst. Wir haben 5 Module mit über 25 Videolektionen, ein Workbook, Risikoprofilierung, wöchentliche Live Sessions, 4 Wochen Betreuung und auch Musterportfolien gestaffelt nach den Risikoprofilen. Damit deine Geldanlage auf einem festen und gesicherten Fundament steht und du 2023 mit deinem ersten eigenen Depot so richtig durchstarten kannst!

Fazit

An dieser Stelle nochmal herzlichen Dank an dich Carla für das Erzählen deiner Erfolgsgeschichte. Ich denke, dass sie Mut macht auch endlich mit dem Investieren zu beginnen. Denn anhand Carlas Beispiel sieht man, was oft der Hauptgrund fürs nicht investieren ist: Angst zu haben, einfach aus Unwissenheit. Wenn man etwas nicht kennt, weiß man nicht was auf einen zukommen könnte und was alles passieren kann. Wenn man sich aber mal mit diesem Thema näher auseinandersetzt, wird einem vieles klar und die Angst davor wird kleiner oder verschwindet vielleicht sogar ganz. Denn hat man den Zinseszinseffekt verstanden und weiß, dass man Talfahrten an der Börse nur aussitzen muss, fällt einem das Investieren viel leichter.

Das könnte dich auch interessieren