Fakten zur Erwerbsminderungsrente

Erwerbsminderungsrente

Heute wollen wir uns gemeinsam einem wichtigen Thema widmen, das viele von uns betrifft, aber oft im Trubel des Alltags untergeht: die Erwerbsminderungsrente in Deutschland. In diesem Artikel nehmen wir die Lupe zur Hand, um dir alle wichtigen Fakten, Zahlen und Informationen zu diesem entscheidenden Bestandteil der deutschen Sozialversicherung zu liefern. 

Was ist die Erwerbsminderungsrente? 

Die Erwerbsminderungsrente ist dein finanzieller Schutzengel im deutschen Sozialversicherungssystem, wenn gesundheitliche Einschränkungen dich daran hindern, deinen Beruf auszuüben. Sie sorgt dafür, dass du auch in gesundheitlich schwierigen Zeiten ein finanzielles Polster hast, um zumindest ein Existenzminimum zu erhalten.

Anspruchsvoraussetzungen für die Erwerbsminderungsrente

Kommen wir erstmal zu den technischen Anspruchsvorraussetzungen. Damit du Anspruch auf die Erwerbsminderungsrente hast, musst du bestimmte Voraussetzungen erfüllen:

  1. Versicherungszeiten: Der Nachweis von Versicherungszeiten ist entscheidend. Es gibt allgemeine Wartezeiten von 5 Jahren und spezielle Anforderungen für Versicherte unter 40 Jahren.

  2. Arbeitsunfähigkeit: Die Arbeitsunfähigkeit muss länger als sechs Monate dauern, ohne Aussicht auf Besserung in den nächsten sechs Monaten.

Medizinische Voraussetzungen für Erwerbsminderungsrente

Dann gibt es natürlich noch medizinische Vorraussetzungen. Hier kommt die sogenannte „abstrakte“ Verweisung der deutschen Erwerbsminderungsrente ins Spiel. Die abstrakte Verweisung besagt, dass es für den Bezug der Erwerbsminderungsrente irrelevant ist, ob du deinen ursprünglichen Beruf noch ausüben kannst. Entscheidend ist allein, ob und wie lange du überhaupt IRGENDEINER Arbeit nachgehen kannst.

  • Volle Erwerbsminderungsrente: Bei weniger als drei Stunden täglicher Arbeit.
  • Teilweise Erwerbsminderungsrente: Bei mehr als drei, aber weniger als sechs Stunden täglicher Arbeit.

Hier wird klar: Es ist sehr schwierig per Definition in keinem Beruf mehr arbeiten zu können. 

Höhe der Erwerbsminderungsrente

Die Höhe hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter bisherige Beitragszeiten, individuelle Rentenversicherungsbeiträge und die Art der Erwerbsminderung.

Es kann also sein, dass man mit sehr wenig Geld ausgeht, da dies stark abhängig ist von den bis dato erworbenen Rentenpunkten. 

Zur Berechnung kannst du folgende Formel nutzen:

Monatliche Erwerbsminderungsrente = Entgeltpunkte × Zugangsfaktor × Rentenwert × Rentenartfaktor

Entgeltpunkte: Sind diejenigen, die du bisher in deinem Erwerbsleben gesammelt hast

Zugangsfaktor: Ist gesetzlich vorgeschrieben und beträgt bei vollwer Erwerbsminderungsrente 1

Rentenwert: Ist der aktuelle Rentenwert und wird gesetzlich Jahr für Jahr festgelegt. Der Wert beschreibt, wie viel ein Entgeltpunkt aktuell wert ist.

Rentenartfaktor: st ein festgelegter Faktor für die Rentenberechnung und bestimmt das Sicherungsziel der Rentenart im Verhältnis zu einer Altersrente. Bei voller Erwerbsminderung beträgt er 1,0 und bei teilweiser beträgt er 0,5. 

Im Schnitt erhalten Erwerbsgeminderte aktuell 18 – 30 % seines Bruttogehalts bei Erwerbsminderung erhalten, je nachdem wann die Erwerbsminderung eintritt.

Durchschnittliche Dauer der Bewilligung

In Deutschland dauert es im Schnitt sechs Monate, bis über einen Antrag entschieden wird. Beachte, dass etwa 80 % der Anträge anfangs abgelehnt werden.

Entwicklung der Antragszahlen

Und hier kommt ein riesiges Thema: Leider steigt die Zahl von Anträgen auf Erwerbsminderungsrente. Was dabei signifikant ist: Psychische Erkrankungen nehmen immer stärker zu. 

Die steigende Zahl von Anträgen könnte auf eine gestiegene Sensibilisierung und möglicherweise auch auf zunehmende gesundheitliche Probleme in der Bevölkerung hinweisen.

Private Vorsorge ist unerlässlich

Wie du siehst, kann man sich auch beim Thema Erwerbsminderung, wie bei der gesetzlichen Rente auch, nicht auf den Staat verlassen.

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung hat somit eine immense Bedeutung für deine finanzielle Existenz. Das Risiko berufsunfähig zu werden, betrifft jeden unabhängig von Alter, Beruf oder Gesundheitszustand.  Ohne eine BU-Versicherung kann eine Berufsunfähigkeit finanzielle und emotionale Belastungen mit sich bringen, die nur schwer zu bewältigen sind. Finanzielle Unsicherheit, soziale Isolation und Einschränkung der Zukunftsperspektiven sind die Folge. Ohne finanzielle Absicherung durch eine BU-Versicherung müsste man möglicherweise auf Ersparnisse zurückgreifen oder staatliche Unterstützung in Anspruch nehmen, die oft nicht ausreicht, um den Lebensstandard aufrechtzuerhalten. Und genau deswegen ist die BU-Versicherung eine der wichtigsten Versicherungen überhaupt!

Hinzu kommt: Die private Berufsunfähigkeitsversicherung hat KEINE Abstrakte Verweisung. Das bedeutet nur dein zuletzt ausgeübter Beruf, anders als bei der Erwerbsminderungsrente, wird als Maß angesetzt. Ist man psychisch krank, kann man nicht auf einen anderen Beruf verwiesen werden. 

Bei uns kannst du dich ganz unverbindlich in einem kostenlosen Erstgespräch zur BU beraten lassen.

Gemeinsam schauen wir uns deine Krankenakte an und starten eine anonyme Risikovoranfrage, damit du den bestmöglichen Schutz erhältst. Solltest du bereits Vorerkrankungen haben und keine BU mehr bekommen, schauen wir uns gemeinsam nach Alternativen Absicherungsmöglichkeiten wie z.b. die Grundfähigkeitenversicherung an.

Skeptisch? Dann schau dir gerne unsere über 200+ Bewertungen auf Google & Proven Expert an. Unsere Expertinnen bringen nicht nur ein großes Fachwissen & Erfahrung mit, sondern auch soziale Kompetenz.

Fazit

Die Erwerbsminderungsrente ist eine staatliche Leistung, die dir eine gewisse Grundsicherheit bietet, wenn das Leben unvorhergesehene Wege einschlägt. Leider hat die Erwerbsminderungsrente aber auch hohe Anspruchsvoraussetzungen und medizinischen Bedingungen. Im Gesamten, wenn man sie bekommt, fällt sie leider sehr gering aus.

Denke daran, dass die private Vorsorge nicht vernachlässigt werden sollte. Sie ist der Schlüssel, um mögliche Einkommensverluste abzufangen und eine sorgenfreie Zukunft zu gestalten. In einer Welt, in der Unsicherheit allgegenwärtig ist, kannst du durch finanzielle Bildung und vorausschauende Planung einen entscheidenden Vorteil gewinnen.

Das könnte dich auch interessieren

Jetzt anmelden & 0 € ETF-Workbook sichern

In 5 Schritten zu finanzieller Sicherheit & Gelassenheit heute und im Alter. Im Workbook erfährst du, wie du mit einer einfachen Methode das Risiko von Altersarmut auf 0 reduzierst und eine sorgenfreie Rente beziehst.

ETF Workbook